Donnerstag, 17. April 2014

Über meinen Blog

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich kurz vorstellen:

Ich bin mademoiselle.petite. Die meisten werden mich schon über Ebay und Dawanda kennen, bzw. What's App ;D! In Ebay (Verkäufer: mademoiselle.petite) habe ich immer mal wieder Artikel eingestellt und bei Dawanda (Verkäufer: tea-creamy) habe ich meine Engelsflügel im Antik-Stil angeboten. Da ich öfter gefragt wurde, ob ich nicht auch einen Blog habe, habe ich mich entschlossen, nun doch einen zu veröffentlichen. Tadaaa! Heute ist es soweit! Er ist noch nicht ganz fertig eingerichtet (ich übe mich noch und bin momentan dankbar über Tipps und Tricks; habe noch nicht so alles raus hier ;D!). 

Mein Mann, unsere kleine Tochter und ich wohnen auf einem über 100 Jahre alten, denkmalgeschützten Vierkanthof in einem kleinen Dorf in der Nähe von Düsseldorf. Ich gehe leidenschaftlich gerne nach Belgien, Frankreich und Holland und schlendere dort über Antikmärkte. Seit meiner Kindheit liebe ich "alte Sachen", wie Vintage-Artikel und antike Schätze, je abgeliebter und mit Patina, auch gerne fehlerhaft, - umso besser, weil, - wie ich finde -, das macht den Charme der Zeit aus! Darüberhinaus muß ich immer mal etwas Kreatives schaffen und verändern, sei es das Umdekorieren unserer Wohnung, streichen von Möbeln und Wänden, etc. 

Ich liebe es, Häuser und Wohnungen einzurichten mit alten, schönen Dingen, sowie Wohnzeitschriften und Wohnbücher zu lesen. Nun habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Das war schon immer mein Traum, mir fehlte aber lange der Mut dazu, aber Dank der Unterstützung meines Mannes und Aufmunterung meiner Freunde ist es mir gelungen. Nun habe ich endlich Zeit dafür (unsere kleine Tochter ist jetzt aus dem Gröbsten raus ;D).   

Hier in meinem Blog könnt Ihr sehen, wie ich wohne, was ich schön finde, wohin ich gehe, was ich so von meinen Reisen mitbringe und von welchen Dingen ich mich trenne, weil ich aus Platzgründen immer mal aussortieren muß und ich gerne mal umdekoriere, oder etwas andere Schönes gefunden habe, was einen neuen Platz einnimmt.

Ich liebe den französischen Shabby-Chic-Stil und verschiedenste Weißtöne, zusammen mit warmen Tönen. Am meisten bewundere ich Dinge aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Damals lebten wirklich Künstler! Man nahm sich noch Zeit für die einfachen und wichtigen Dinge des Lebens und für Schönes, - Schönes zu erlernen, Schönes weiterzugeben und Schönes zu genießen! Ich finde, das sollte man heute auch unbedingt tun und sich kleine Oasen der Wärme  schaffen und die Zeit ein bißchen zurückholen! Sich in Dinge hineinzudenken, die entspannen und beruhigen. 

Ihr seid selber schuld, daß Ihr jetzt mitverfolgen müsst, wohin mein Shabby-Weg mich führt, oder welche Schätze mir begegnen werden: Dinge aus vergangenen Zeiten, die un!-be!-dingt! gerettet werden müssen, verzauberte Orte und Menschen, die einzigartig sind!  

Eure mademoiselle-petite

mademoiselle.petite@email.de





1 Kommentar: